Das außerunterrichtliche Betreuungsangebot „Schule von acht bis eins“ in der Trägerschaft des Fördervereins der Martin-Luther-Schule e.V. ist im Erdgeschoss des Altbaus untergebracht.
Die Betreuung ist an den Schultagen von 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr geöffnet.
Den Kindern steht ein Betreuungsraum zur Verfügung, der sowohl die Möglichkeit zum freien als auch zum angeleiteten Spiel oder Aktionen durch eine Mitarbeiterin bietet.
In einem zusätzlichen Raum kommt in der 6. Stunde (12.30 Uhr – 13.15 Uhr) eine Hausaufgabenbetreuung hinzu, die durch eine weitere Mitarbeiterin begleitet wird.
Das im Rahmen der Betreuungsmaßnahme angebotene Projekt „Kölsch-Theater“ erfreut sich großer Beliebtheit.
Die Kinder können um 12.30 Uhr und um 13.15 Uhr entlassen oder abgeholt werden.
Ebenso sind flexible Betreuungstage nach Vereinbarung möglich.
Zurzeit betragen die Kosten 31,00 € im Monat.
Anträge auf Aufnahme gibt es im Sekretariat der Schule und hier: Aufnahmeantrag